Eishockey-Pressemitteilung
Kemptener Sharks verabschieden sich in die Sommerpause

Mit dem Duell gegen die EA Schongau endet am Sonntagabend die Saison für den ESC Kempten

Es geht um nichts mehr für beide Teams im letzten Spiel im Kemptener Eisstadion, die EA Schongau hat den Klassenerhalt mit 27 Punkten sicher, während der vierte aus Buchloe noch maximal auf 26 Punkte kommen kann. Kein Druck mehr für die Mammuts also. Für die Allgäuer war der Zug Richtung Aufstieg schon seit ein paar Spielen abgefahren, jetzt geht es nur noch darum sich vielleicht noch mal mit einer Überraschung, einem Sieg von den Fans zu verabschieden. Für die Zuschauer gilt es dem Spiel noch einen würdigen Rahmen zu verleihen das hat sich die Mannschaft auf jeden Fall verdient.

Auch wenn es zuletzt nicht mehr gereicht hat den starken Gegnern Paroli zu bieten so darf man den Kemptenern durchaus attestieren eine starke Saison gezeigt zu haben. Tolles Eishockey mit begeisternden Spielen. Volles Stadion beim Hockey Classic gegen Ulm, das Spiel der Herzen für den kleinen Elias, alles Highlights die man in der Illermetropole auf die Beine gestellt hat. Und auch sportlich waren viele tolle Ereignisse dabei. In der Vorrunde die klaren Derbysiegen gegen Pfronten und Wörishofen, die dramatischen Spiele gegen die Topteams aus Burgau und Ulm. 3 Derbysiege in vier Spielen gegen den langjährigen Bayernligisten Buchloe, Die einzige Heimniederlage musste der Bayernligist Geretsried gegen Kempten einstecken. Und so werden die Sharks auch für immer das letzte Team bleiben das dort in dem offenen Stadion gewonnen hat. Die Riverrats bekommen in diesem Sommer wieder ein Dach. Auch die so hoch gehandelten Hassfurter mit ihren vier Kontingentspielern wurden mit einem zweistelligen Päckchen wieder nach Hause geschickt. Und der ESC war das einzige Team das in der Transferperiode nicht nochmal ordentlich auf dem Spielermarkt zugeschlagen hat um sich zu verstärken.
Das letztendliche Ergebnis in der Verzahnung zeigt auch eindeutig die Stärke der Bayernliga, alle drei Vereine aus Bayerns höchster Spielklasse haben den Klassenerhalt geschafft.

Wollen die Sharks also in der nächsten Saison wieder angreifen und erneut um den Aufstieg mithalten gilt es für die Verantwortlichen einiges zu tun. Aber dafür ist der Vorstand um Florian Ecker und Markus Kubena ja bekannt, es wird mit Sicherheit wieder eine schlagkräftige Truppe auf dem Eis stehen. Der Sommer ist lang und es sind wieder Neuigkeiten zu erwarten.

Am Sonntag gilt es nun gemeinsam Abschied zu feiern, zwischen Zuschauern und Spielern gibt es ja viele Freundschaften so dass der Abend bestimmt bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingt.

Autor:

Thomas Hasselbach aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019