Sport
Kemptener David Schnabel gewinnt 8. Weltmeistertitel im Kunstradfahren

Er hat es geschafft: Der Wahl-Allgäuer David Schnabel hat sich in Basel seinen achten Weltmeistertitel Kunstradfahren geholt und geht somit als Rekord-Weltmeister in die Geschichte der spektakulären Randsportart ein. An seinem 29. Geburtstag triumphierte der gebürtige Unterfranke mit 208,25 Punkten im Finale vor seinem Landsmann Michael Niedermeier (193,67 Punkte) sowie Wong Chin To (Hongkong/163,03). Schnabel, der in Kempten eine Ausbildung zum Ergotherapeuten macht, tritt nach 20 Jahren Wettkampfsport auf dem Höhepunkt seines Schaffens zurück. Einen Beitrag von TV Allgäu Nachrichten über YouTube.

Mehr über den Kunstradfahrer finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 26.11.2013 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ