Motorsport
Kemptener Daniel Abt bei Formel E in Berlin auf Platz zwei

15Bilder

Beim seinem 'Heimspiel' in Berlin wurde Daniel Abt aus Kempten Zweiter. In einem spannenden Formel E-Rennen in Berlin gewann der Schweizer Sebastien Buemi (Renault e.dams).

Der 23-jährige Allgäuer Abt (Schaeffler Abt Audi Sport) feierte mit seinem Teamkollegen Lucas di Grassi (Dritter) ausgelassen auf dem Podium in der Karl-Marx-Allee. Beim einzigen deutschen Rennen der Elektro-Rennserie kam Nick Heidfeld auf den siebten Platz.

Der dritte Deutsche im Bunde, Rene Rast, fuhr auf Platz 17. Lucas di Grassi führt aktuell die Fahrerwertung an, doch steht sein dritte Platz unter Vorbehalt. Er soll in einer Safety Car-Phase zu schnell gefahren sein.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 23.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019