Kein Mittel gefunden

Heimertingen l bm l Ernüchterung herrscht nach dem 0:3 (0:1) im Sechs-Punkte-Spiel gegen den VfL Kaufering beim FC Heimertingen.

Das Team von Spielertrainer Klaus Schöllhorn zeigte im gesamten Spielverlauf zu wenig. Kaufering ging glücklich nach einer nicht geahndeten Abseitsstellung durch Enthart (31.) in Führung. Die Platzherren fanden kein Mittel, um ins Spiel zurück zu finden. Ein Aufbäumen, der personell geschwächten Heimertinger blieb aus. Sanktjohanser (62.) und Graf (74.) erhöhten mit zwei Kopfballtreffern auf 3:0. Nach der gebotenen Leistung ist die Lage beim Unterallgäuer Bezirksligisten weiter bedenklich.

Schiedsrichter

Hummel (Betzigau).

FC Heimertingen

Osterberger, S. Mussack, Ziegler, Schweidler (68. Raguz), Büchler (75. Rieder), Mayer, Brader, Stetter, T. Mussack, Reichert, Schöllhorn (55. Rabus).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019