Kein Fortschritt im Abstiegskampf

Kempten l sba l Mit 1:1 (1:1) endete das Kellerduell in der Landesliga zwischen dem FC Kempten und dem FC Pipinsried. Ein Punkt, der für beide Mannschaften im Kampf um den Klassenerhalt zu wenig ist.

In der ersten Hälfte boten beide Teams Abstiegskampf pur. Der FCK nutze bereits nach acht Minuten seine erste Möglichkeit zur Führung. Klaus Schlachter zirkelte den Ball aus der Drehung von der Strafraumgrenze ins lange Eck. Nur fünf Minuten später jubelten die Gastgeber erneut, doch der Treffer von Maxi Knuth wurde wegen eines Foulspiels aberkannt.

Anschließend verflachte das Spiel immer mehr. Zahlreiche Ballverluste und Fehlpässe auf beiden Seiten ließen kaum Spielfluss aufkommen. So resultierte auch der Ausgleich aus einem Ballverlust der FCK-Abwehr an der eigenen Strafraumgrenze. Sebastian Pummer fackelte nicht lange und hämmerte den Ball unhaltbar unter die Latte.

 

Nach dem Seitenwechsel drückten die Gastgeber auf die erneute Führung. Innerhalb von drei Minuten brachten Robert Kögel per Freistoß (49.), Felix Thum mit einem Kopfball (50.) und Klaus Schlachter (52.) aus der zweiten Reihe den Ball nicht im gegnerischen Tor unter. Auch in der Schlussphase war die Heimelf optisch überlegen, konnte sich aber kaum Torchancen erarbeiten. Um ein Haar hätte sogar Michael Holzhammer noch den Siegtreffer für Pipinsried erzielt, doch FCK-Schlussmann Schnabl konnte seinen abgefälschten Schuss klären.

Trainer Gote enttäuscht

Enttäuscht zeigte sich FCK-Trainer Andreas Gote nach dem Spiel gegen einen direkten Kontrahenten im Abstiegskampf: 'Wir waren zwar optisch überlegen, aber hieraus sind kaum Chancen entstanden. Die Punkteteilung ist klar zu wenig.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019