Wintersport
Johannes Rydzek aus Oberstdorf wird in Falun bei der Siegerehrung gefeiert

8Bilder
  • Foto: Tobias Schuhwerk/Stefan Schwarzbach
  • hochgeladen von Manuel Weis

Schweden feiert den Allgäuer Kombi-Riesen Johannes Rydzek! Tausende von Zuschauern jubelten dem 23-Jährige vom SC Oberstdorf am Samstagabend bei der offiziellen Siegerehrung am Marktplatz im schwedischen Falun zu.

Aus den Händen von DOSB-Präsident Alfons Hörmann (Sulzberg) erhielt Rydzek die langersehnte Goldmedaille nach seinem Triumph tags zuvor im Wettbewerb von der Normalschanze mit anschließendem 10-Kilometer-Lauf.

Gefeiert wurde der Allgäuer insbesondere von seinen mitgereisten Eltern Michael und Marlene, seiner Partnerin Clarissa Bayer und deren Vater Mike sowie von Gerhard und Claudia Speiser.

Warum ausgerechnet für die engsten Angehörigen die Siegerehrung zum Wechselbad der Gefühle wurde, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 23.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Tobias Schuhwerk aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019