Mediathek Mediathek Video & Audio

Spektakulärer Auftakt der Extreme-E
Im Video: Abt-Rennfahrerin Claudia Hürtgen (49) übersteht Crash in Saudi-Arabien

Ein Abt-Rennwagen bei der neuen elektrischen Offroad-Rennserie Extreme E in Al-Ula in Saudi-Arabien.
7Bilder
  • Ein Abt-Rennwagen bei der neuen elektrischen Offroad-Rennserie Extreme E in Al-Ula in Saudi-Arabien.
  • Foto: Abt Sportsline
  • hochgeladen von David Yeow

Viel Glück hatte am Osterwochenende Rennfahrerin Claudia Hürtgen (49) aus Aachen. Bei der neuen elektrischen Offroad-Rennserie Extreme E in Al-Ula in Saudi-Arabien erlebte sie einen heftigen Unfall während des Qualifyings. Rund fünfmal überschlug sie sich mit ihrem e-CUPRA ABT XE1. Abgesehen von einem schmerzhaften Biss in die Zunge kam Hürtgen ohne Verletzungen davon. In der Nacht baute das Team den e-CUPRA ABT XE1 dann komplett neu auf, um am nächsten Rennen noch wertvolle Punkte zu erobern. 

Das Fahrer-Duo

Claudia Hürtgen bildet mit Mattias Ekström das Fahrerteam des e-CUPRA ABT XE1. Das Unternehmen Abt ist in Kempten angesiedelt und nimmt seit Jahren erfolgreich an den unterschiedlichsten Rennsport-Serien teil. 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen