Handball
HSG DietmannsriedAltusried gewinnt Landesliga-Derby bei der SG Kempten-Kottern mit 26:20

20Bilder

In den ersten Reaktionen nach dem Landesliga-Derby zwischen den Handballern der SG Kempten-Kottern und der HSG Dietmannsried/Altusried ging es nicht um Gewinner und Verlierer, nicht um vergebene Chancen und hart geführte Zweikämpfe.

Die beiden Trainer Markus Dahm und Patrick Haas kamen vielmehr aus dem Schwärmen nicht mehr heraus und sprachen von einem 'riesigen Handballfest' in der Westendhalle. Über 800 Zuschauer waren zum Duell der Nachbarn gekommen, das die Gäste mit 26:20 (13:8) für sich entschieden.

Schon eine halbe Stunde vor Spielbeginn war kein Sitzplatz mehr frei. 'Das war Werbung vom Feinsten für unseren Sport. So viele Zuschauer hat mancher Drittligist nicht', sagte Kemptens Coach Dahm.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 28.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019