Fußball
Holger Badstuber feiert nach langer Pause sein Comeback beim FC Bayern München

Es war der Moment, auf den er genau vier Monate gewartet hatte: In der 63. Minute des Testspiels gegen die Katar AllStars, das der souveräne Bundesliga-Tabellenführer mit 4:1 (3:1) gewann, kam Verteidiger Holger Badstuber wieder in die Elf des Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München.

Der 24-Jährige, der aus Rot an der Rot bei Memmingen stammt, wurde für Weltmeister Jerome Boateng eingewechselt, der den Oberschwaben nach dem Motto 'Willkommen zurück' aufmunternd abklatschte.

'Ich freue mich. Es war der richtige Gegner, um das Gefühl wiederzubekommen', stand ein gut gelaunter Badstuber hinterher den Journalisten Rede und Antwort. Der Innenverteidiger hatte erst im August sein Comeback nach 20-monatiger Verletzungspause gefeiert und sich kurz darauf einen Sehnenriss im Oberschenkel zugezogen. Der Einsatz von Doha war der erste seit jenem 13. September 2014, dem Tag seiner erneuten Verletzung.

Mehr über das Comeback von Holger Badstuber lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 16.01.2015 (Seite 20).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Karl-Heinz Wick aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019