Hohes Tempo, hoher Sieg

Weilerl sen, wa l Mit einem 6:1 (3:0)-Auswärtserfolg beim Verbandsliga Absteiger SV Baustetten hat sich der FV Weiler eindrucksvoll in der Landesliga zurückgemeldet. «Wir gingen ein hohes Tempo und erzielten frühe Tore. Das gab die erforderliche Sicherheit für die gesamten 90 Minuten», so ein zufriedener Trainer Markus Wagner.

Trotz des beeindruckenden Ergebnisses - ganz ungetrübt sah Wagner den knackigen Auswärtssieg dann doch nicht. Zu bemängeln hatte er eine manchmal zu «umständliche Spielweise» seines Teams. Hätte der FVW nämlich das eine oder andere Mal den direkteren Weg zum gegnerischen Tor gesucht, wäre ein noch höheres Ergebnis durchaus möglich gewesen.

Doch mit einem 6:1 im Rücken kann man über einige Ungereimtheiten locker hinweg sehen. Zumal die frühen, verletzungsbedingten Auswechslungen von Manuel Hartmann (29.) und Alexander Epp (32.) den Spielfluss der Westallgäuer vor der Pause kurzfristig unterbrachen.

Auf hohem Rasen zogen die Gäste aus Weiler dann aber unbeeindruckt ihr Offensivspiel auf und zeigten eine spielerisch einwandfreie Leistung, die nicht auf das Wohlwollen von Kollege Zufall oder Glücksgöttin Fortuna ausgerichtet war. Markus Wagner: «Fast alle Treffer wurden sauber herausgespielt.»

Wäre nicht Markus Führer der Lapsus passiert, durch eine unglücklich durchgeführte Abwehraktion für den 1:4-Anschlusstreffer verantwortlich zu sein (60.), hätten sich die Gastgeber sogar zurecht mit «zu Null» geschlagen geben müssen.

Nach einer 0:7-Niederlage gegen Isingen hat der SV Baustetten nun erneut an einer hohen Gegentrefferquote zu knabbern. Ganz anders beim FV Weiler: Hier ist nicht Knabbern angesagt. Die hohe Torausbeute macht kräftigen Appetit auf mehr.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019