Westernreiten
Hoch zu Ross: Warum Westernreiten immer beliebter wird

Ein einsamer Cowboy reitet dem Horizont entgegen. Weit und breit nur er, sein Pferd und eine grasende Rinderherde. Für uns oftmals das klischeehafte Bild von Freiheit, in Wahrheit aber harte Arbeit. Denn eine Rinderherde unter Kontrolle zu bringen ist gar nicht so einfach. Da muss sich der Reiter voll und ganz auf sein Pferd verlassen können. Einfachste Befehle müssen ausreichen, um schnell und agil reagieren zu können. Heute ist diese Art des Reitens als Westernreiten bekannt. Und das wird auch im Allgäu immer beliebter. Zum Beispiel durch den Westernreitverein Stossberg bei Kempten. Und falls sie jetzt noch mehr über das Westernreiten wissen möchten, unter www.wrv-stossberg.de finden sie alle Informationen zum Sport und den Angeboten des Vereins.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen