Special Fußball SPECIAL

Vereinsleben
Hauptversammlung TSV Kottern: Alles geht seinen Gang in St. Mang

4Bilder

Der Vorsitzende des TSV Kottern, Hannes Feneberg, hat es sich zur Gewohnheit gemacht, seine Abteilungen bei der Hauptversammlung selbst vorzustellen. Die Abteilungsleiter liefern dazu ihren Bericht, Feneberg trägt ihn vor.

Die Volleyballer fassten sich kurz, aber prägnant: "Alles geht seinen Gang" heißt es da. Ein Motto, das gut und gerne für den Verein aus Sankt Mang stehen kann.

In gewisser Beschaulichkeit und Ruhe - wie der Verlauf der Versammlung -, aber vor allem zielstrebig geht es dort vorwärts. Bestes Beispiel: Die neue Tribüne für die Fußballer, die in rekordverdächtiger Zeit entstanden ist.

Dass der Verein finanziell bestens bestellt ist, daran ließ Kassenprüfer Dr. Heinz Breitfeld keinen Zweifel. Dass der Verein in der Stadt seinen festen Platz hat, bestätigte Bürgermeisterin Sibylle Knott. Positive Eigenschaften wie Zusammengehörigkeit, Leistungsbereitschaft oder Kameradschaft seien nicht zuletzt das Ergebnis guter Vereinsführung.

Knott lobte die Handballer, die jegliche früheren Berührungsängste über den Haufen geworfen hätten und vor einer Spielgemeinschaft mit dem TV Kempten 1856 stünden. Feneberg: 'Früher war man sich in gepflegter Animosität verbunden, in freundschaftlicher Abneigung.'

Abteilungsleiter Oliver Ahegger hat die alten Zöpfe abgeschnitten und steht kurz vor der Unterzeichnung eines Vertrages mit dem TVK. Der sieht vor, dass ab der Saison 2012/ 2013 der TSV Kottern und der TVK auch im Jugendbereich gemeinsame Sache machen (wir berichteten).

Feneberg: 'Einmalige Leistung'

Feneberg hob rückblickend auf die Tribüne ab. 'Das ist eine einmalige Leistung, auf die alle stolz sein können. Sie hat sich zu einem Schmuckstück entwickelt'. Die offizielle Einweihung mit dem Spiel gegen den VfB Durach mit 2000 Zuschauern 'war ein 'tolles Erlebnis.'

Fazit: Um den TSV Kottern muss man sich keine Sorgen machen. Oder, um es mit den Worten von Dr. Heinz Breitfeld zu sagen: 'Wir sind ein nicht ganz armer Verein.'

Nicht nur angesichts dieser Feststellung war es für Feneberg und sein Team wohl eher Routine, sich bei den Wahlen für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung zu stellen.

Neuwahlen

1. Vorsitzender Hannes Feneberg

2. Vorsitzender Oliver Ahegger

3. Vorsitzender Franz Mayr

Kassier Svenja Liebherr

Geschäftsführerin Andrea Liebherr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen