Vereint in Bewegung
Großes Familienfest im Parkstadion Kaufbeuren mit zahlreichen Vereinen

3Bilder

Als Anna und Antonia mit ihrer Großmutter auf das Gelände des Parkstadions Kaufbeuren kommen, bleiben sie ganz fasziniert am Stand der AOK stehen. Auf einer Slackline, einem fest gespannten, breiterem Band, können sie ihre Balance testen. Genauso faszinierend geht es weiter an vielen anderen Stationen im Stadion.

<< Vereint in Bewegung >>, ein Projekt von << Kaufbeuren aktiv >> der Kaufbeurer Stadtverwaltung, hat zahlreiche Vereine wie das Generationenhaus oder den Kaufbeurer Turnverein eingeladen, sich im Parkstadion vorzustellen und gemeinsam einen Tag für die ganze Familie zu gestalten. Aus diesem Anlass wurde auch die neue Tartanbahn eingeweiht.

Anna, Antonia und Oma Antonie holen sich gerade einen Zettel ab. Darauf wird markiert, an welcher Station sie teilnehmen. Zunächst wollen die zwei Mädchen ihre Geschicklichkeit prüfen, indem sie gekonnt auf der Slackline balancieren.

Lothar Nitz, Mitarbeiter am Stand der AOK, findet es wichtig, dass Kindern ein Ort geboten wird, bei dem die ganze Familie sich nur um sie kümmert. << Solche Veranstaltungen werden getragen von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern, schade, dass nur wenige teilnehmen >>, so der 58-Jährige.

Tatsächlich sind Antonie, Anna oder Antonia eine der wenigen, die am Spieleparcours teilnehmen - doch sie scheinen Spaß zu haben.

Am nächsten Stand des Stadtjugendrings und der << Mobikids >> lassen die zwei Mädchen sich schminken und spazieren als Schmetterling und Wassernixe weiter zum Stand des Deutschen Kinderschutzbundes Kaufbeuren. Während sie auf Stelzen einen Parcours bewältigen, jonglieren die Jungs und Mädels von Anam Cara mit Bällen und Kegeln und beeindrucken durch Artistik. Nach Ansicht von Frank Hortig, Vorsitzender des Fördervereins Anam Cara, ist das Wetter optimal für einen Familientag. Nicht zu kalt und nicht zu warm. Mit Blick über das Gelände sagt er, dass << man Familien noch mehr motivieren müsste, an gesellschaftlichen Aktionen teilzunehmen >>.

Auf zur Torwand

Gerade als Anna und Antonia sich beim Soft-Basketball versuchen, kommen nach und nach immer mehr Familien, um ihnen das nachzumachen. Auch Oma Antonie versucht sich am Stand des Turnvereins Neugablonz. Den nächsten Stand überspringen die drei: << Fußball ist nichts für Mädchen >>, sagt Anna, die aber nach einiger Zeit doch noch zur Torwand des Bayerischen Fußballverbandes rennt und sich versucht. Antonia und ihre Oma testen schon einmal ihren Tastsinn. Die Mitarbeiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bieten einen Sinnesparcours. << Den Kindern werden die Augen verbunden >>, erklärt Mitarbeiterin Christiane Gilg. << Durch das bewusste Fühlen an verschiedenen Gegenständen werden Kinder für die Natur sensibilisiert.

>>Die drei haben alle Stationen durchlaufen und dürfen nun ihre Stempel vorzeigen. Für die gibt es eine Urkunde. << Heute haben wir uns genug bewegt >>, fasst Anna zusammen.

Der Aktionstag diente aber noch einem anderen Zweck: << Die alte Tartanbahn von 1988 hat nun wirklich ausgedient >>, sagt Oberbürgermeister Stefan Bosse. Im Mai dieses Jahres wurde also für rund 120000 Euro mit der Sanierung der Tartanbahn begonnen, um pünktlich zum Familientag von << Vereint in Bewegung >> fertig zu sein. Der rund 6000 Quadratmeter lange Kunststoffbelag, das neue Fußballtennisfeld und die 32 Quadratmeter Tartan-Fläche an der Kugelstoßanlage sollen nun für << verletzungsfreien Sport und neue Freunde an der Bewegung sorgen >>.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen