Sport
Fußball-Ergebnisse vom Wochenende aus dem Allgäu

SpVgg Kaufbeuren (Landesliga): Coach Fred Jentzsch zeigte sich nach dem knappen, aber verdienten 3:2-Heimerfolg von Landesligist Kaufbeuren gegen die Reserve des FV Illertissen mehr als zufrieden. Die Mannschaft habe die Möglichkeiten zu fast einhundert Prozent genutzt.

BSK Neugablonz (Bezirksliga): BSK-Vorstandsmitglied Peter Seidel war nach dem kuriosen 4:4-Torspektakel gegen den TSV Haunstetten völlig aus dem Häuschen. Nach der 2:0-Führung sah Neugablonz bereits wie der sichere Sieger aus.

SVO Germaringen (Bezirksliga): Mit dem 2:1-Erfolg beim TSV Bobingen hat sich der SVO wieder gemeinsam mit Schwaben Augsburg an die Tabellenspitze der Bezirksliga Süd gesetzt.

SV Pforzen (Kreisliga): Das war ein heißes Spiel, beschrieb Walter Berkmüller den 5:3-Sieg über den SV Amendingen. Nach frühem Rückstand folgte eine klare 4:1-Führung, ehe die Gäste nochmals auf 4:3 herankamen.

Alle anderen Ergebnisse finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 03.09.2013 (Seite 30).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Stefan Günter aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019