Memmingen
Führung gibt keinen Auftrieb

Der Auftakt in die neue Saison ist den Bundesliga-Frauen des ECDC Memmingen missglückt. Die «Indians» unterlagen auf heimischem Eis dem amtierenden Meister OSC Berlin mit 1:8 (1:3/0:3/0:2). Es hatte gut begonnen für die Gastgeberinnen, die mit vier Sturm- und drei Abwehrreihen gegen die mit elf Feldspielerinnen angereisten Gäste antraten. Bereits nach wenigen Minuten bestimmten die Einheimischen, die auf einige Akteure verzichten musste, das Geschehen und gingen nicht unverdient in der elften Minute durch Jessica Liberato mit 1:0 in Führung. Sogar in doppelter Unterzahl erarbeitete sich der ECDC danach Torchancen und Miriam Pokopec scheiterte knapp am Pfosten. Berlin nahm darauf eine Auszeit und kurz vor Ende der zweiten Memminger Strafzeit gelang Anja Scheytt das 1:1.

Ein verlorener Zweikampf im Memminger Drittel und ein kapitaler Fehlpass direkt auf den Schläger einer Berliner Spielerin drehten die Partie, sodass der OSC zur ersten Pause 3:1 vorne lag. Teammanager Peter Gemsjäger: «Zu diesem Zeitpunkt hätte das Resultat durchaus auch 3:1 für uns lauten können.» Den Druck der Anfangsphase konnten die «Indians» nach dem ersten Wechsel nicht wieder aufbauen.

Berlin präsentierte sich zudem sehr abgebrüht und nutzte seine Chancen zu Toren. Weil sich beide Mannschaften in der Folge viele kleine Strafzeiten leisteten, litt der Spielfluss sichtlich. Zwar fielen Tore, zum Leidwesen der ECDC-Verantwortlichen aber nur noch auf der anderen Seite. Trainer Günther Polansky: «Berlin hat unsere Fehler erbarmungslos und sehr effizient ausgenutzt. Allerdings ist das Ergebnis zu hoch ausgefallen.»

Am Samstag gastiert der ECDC Memmingen in Mannheim.

ECDC - OSC Berlin 1:8 (1:3/0:3/0:2). - Strafzeiten: Memmingen 20; Berlin 18. - Zuschauer: 60. - ECDC Memmingen: Ulianiw, Arlt - Klement, Weisser, Polansky, Bitzer, Voigt, Häringer - Kretzschmar, Sabautzki, Pokopec, Jeckle, Gemsjäger, Kohnle, Lenz, Liberato, Oertel, Selzer, Grünewald, Speyer.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen