Motorsport
Formel E: Daniel Abt aus Kempten Zweiter in London – Lucas Di Grassi wird Vizemeister

Beim Formel E-Finale in London wurde Daniel Abt aus Kempten Zweiter hinter Doppelsieger Nicolas Prost. Sein Teamkollege Lucas di Grassi wurde Vizemeister hinter Sebastien Buemi (Schweiz). Nach einem Startunfall der beiden Führenden entschied die schnellste Rennrunde über den Meistertitel.

Daniel Abt wurde in der Saisonwertung 7. Teamchef Hans-Jürgen Abt konnte für sein 'Abt Schaeffler Audi Sport Team' den Pokal für Platz zwei in der Teamwertung in Empfang nehmen. Die Formel E startet im Oktober in Asien in die dritte Saison. Das Team hat die Verträge mit beiden Fahrern vorzeitig verlängert.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019