Tischtennis
Final-Rückspiel für Ochsenhausen - Hoffen auf ein Wunder

Am Sonntag um 13 Uhr fällt der Startschuss zum zweiten Finalspiel im die deutsche Tischtennis-Meisterschaft zwischen Borussia Düsseldorf und den TTF Ochsenhausen. Nach dem 1:3 im Hinspiel von Stuttgart (6:11 Sätze) kann den TTF eigentlich nur noch das berühmte «Wunder» zum vierten nationalen Titel der Vereinsgeschichte verhelfen.

Was nicht nur deswegen schwer werden dürfte, weil mit dem WM-Dritten Timo Boll ein kaum zu bezwingender << Einser >> bei Borussia spielt. Hinzu kommt, dass Boll & Co. gerade die Champions League gewonnen haben. Dennoch will das TTF-Team erhobenen Hauptes ins Rheinland fahren und nochmals richtig Gas geben, um den Rekordmeister vielleicht doch noch kalt zu erwischen. (az)

Fernsehen ARD (Sportschau ab 18 Uhr) und ZDF (Sportreportage ab 17.10 Uhr) haben Beiträge geplant.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen