Fußball
FCM reduziert sein Hallenprogramm

Donnerstagabend, Stadion Memmingen: Rote Fußbälle fliegen auf dem Kunstrasenplatz durchs dichte Schneetreiben. Trainer Esad Kahric und Torwarttrainer Hans Bohnet räumen mit Schneeschaufeln die Linien und ein bisschen künstliches Grün für ein Trainingsspielchen frei. Was zu diesem Zeitpunkt noch keiner der Spieler des FC Memmingen wusste. Es sollte das letzte Training in diesem Jahr gewesen sein.

Der Süddeutsche Fußballverband hat ein Einsehen und schickt - wie am Samstag bereits berichtet - die Regionalliga Süd in die Winterpause, nachdem keine durchgreifende Wetterbesserung mehr zu erwarten ist. Die Nachholspiele gegen Nürnberg II und Hoffenheim II finden erst im Frühjahr statt. Diese Woche bleibt deshalb das Flutlicht auf den Trainingsplätzen an der Bodenseestraße aus.

Die kurze Winterpause soll heuer nach den Regionalliga-Strapazen auch wirklich eingehalten werden. Mitte Januar geht es ohnehin schon wieder mit der Vorbereitung los. Das Hallenprogramm wurde reduziert. Kahric gibt für die kommenden Wochen das Kommando an Co-Trainer Thomas Reinhardt und Bezirksoberliga-Coach Christian Maier ab. Sie werden vorwiegend mit Spielern aus der zweiten Mannschaft die wenigen anstehenden Turniere bestreiten. Es gilt das Motto: «In der Halle spielt, wer will.»

Regionalliga hat Priorität

So werden auch die Ambitionen der Memminger für die Vorrunde der Schwäbischen Hallenfußball-Meisterschaft kurz vor dem Jahreswechsel in Babenhausen heuer nicht sehr hoch gesteckt. Die Regionalliga und dann auch der Pokal im Frühjahr haben Priorität. Dafür sollen alle Kräfte gebündelt werden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019