Bewerbung
FCM bewirbt sich offiziell für Fußball-Regionalliga

Zwei Mal hat sich der FC Memmingen der (sportlich möglichen) Regionalliga verweigert, beim dritten Mal soll alles gut werden: Gestern haben die Verantwortlichen des Fußball-Bayernligisten ihr Konzept für den wahrscheinlichen Aufstieg in die vierte Liga vorgestellt. Dabei wurde allseits ein beträchtliches Maß an Zuversicht verbreitet.

Klar ist, dass die Unterlagen für die Lizenzierung Anfang der kommenden Woche Richtung DFB auf den Weg gebracht werden.

Die Zuversicht an der Vereinsspitze gründet nicht zuletzt auf der für den Verein guten Nachricht, dass die Lechwerke als Hauptsponsor mit dem FC Memmingen einen Vier-Jahres-Vertrag über eine weitere Zusammenarbeit unterzeichneten. Was dem FCM einen 'fünfstelligen Betrag' einbringt und den Verantwortlichen des Vereins um den Vorsitzenden Armin Buchmann ein gerüttelt Maß an Planungssicherheit gibt, zumal der Klub darüber hinaus über eine 'sehr, sehr breite Basis an Sponsoren' verfügt, wie Jürgen Gorki, Prokurist bei den Lechwerken, anerkennend vermerkte.

Gorki bekräftigte damit, was sein Chef, LEW-Vorstand Paul Waning, davor bereits ausgeführt hatte. 'Wir nehmen mit großer Hochachtung zur Kenntnis', meinte Waning, 'dass beim FC Memmingen sehr, sehr professionell gearbeitet wird'. Man bringe dem Verein 'nicht nur Geld, sondern auch Sympathie', unterstrich der Lechwerke-Chef.

Dass man beim FC Memmingen nicht die Augen verschließt vor den finanziellen Risiken der vierten Fußball-Liga, hat die zweimalige Verweigerung der Regionalliga-Lizenz bewiesen. Dies wurde auch untermauert durch den Hinweis auf die finanziell klamme Situation der meisten Regionalliga-Vereine.

Wenn man jetzt dennoch den Schritt Richtung Regionalliga wage, so betonte Buchmann, verfüge man über bessere Voraussetzungen, sprich: auch über eine breitere finanzielle Basis. Und schließlich sei man es den Spielern und nicht zuletzt den Fans schuldig, alles Menschenmögliche zu tun, um das sportlich Erstrebenswerte zu erreichen.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019