FC Stätzling gewinnt 4:1 gegen den FC Heimertingen

Gegen einen von Anfang an überlegenen FC Stätzling hatte der FC Heimertingen nichts zu bestellen und unterlag – auch wenn er in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel kam – verdient mit 1:4 (1:3). Stätzling ging bereits nach zwei Minuten durch Rolle in Führung. Beim ersten guten Angriff des FCH in der 29. Minute zielte Schöllhorn knapp am langen Eck vorbei. Im Gegenzug gelang Marvin Gaag das 2:0. Stätzling feierte noch, als Dodel praktisch im Gegenzug der Anschlusstreffer zum 1:2 (30.) gelang.

Doch unmittelbar vor der Pause stellte Rösele per Kopf auf 3:1 (45.). In der Schlussphase ließen die Kräfte der Heimertinger merklich nach, und in der 74. Minute stellte Gaag den 4:1-Endstand her.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen