Unentschieden
FC Memmingen – SG Sonnenhof Großaspach 0:0

Klar, Schiedsrichter Tobias Fritsch (Bruchsal) hatte keine Zeitlupen-Wiederholung beim 0:0 Unentschieden des FC Memmingen in der Fußball-Regionalliga gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Sonst hätte er vermutlich einige seiner Entscheidungen anders getroffen. So zum Beispiel in der ersten Halbzeit, als Christoph Mangler im Strafraum des Tabellenzweiten fiel. 'Kann man geben, muss man aber nicht, hat er zu mir hinterher gesagt', als Mangler den Unparteiischen darauf angesprochen hat, warum der Elfmeterpfiff ausgeblieben ist. Nach der Videoaufzeichnung blieb eigentlich nur noch 'Muss' übrig. Glück hatte auch Großaspachs Sokol Kacani, der gegen Torhüter Tobias Kirchenmaier nicht zurückzog, als der den Ball schon unter Kontrolle hatte.

Fritsch zog sofort Gelb, hätte er sich kurz besonnen, wäre es vermutlich Rot gewesen. Und kurz vor Schluss verwarnte er den eingewechselten Memminger Youngster Florian Makoru genauso wie Dennis Grab, obwohl ganz klar der Großaspacher den Memminger Youngster mit beiden Händen umgestoßen hatte. Vollauf richtig lag Fritsch mit der Gelb-Roten Karte gegen Großaspachs Patrick Marschlich, der einen Strafstoß schinden wollte. Marschlich wusste, was kommt und zog sofort ohne jeglichen Protest ab.

Das alles sind Szenen, die belegen, wie heiß es in dieser Partie zuging. Gästetrainer Alexander Zorniger, gerade als Lehrgangsbester der frischgebackenen DFB-Fußballlehrer ausgezeichnet, eröffnete auch noch einen weiteren Schauplatz, als er sich auf Zuschauerkommentare von der Tribüne einließ ('Ich bin auch nicht auf den Mund gefallen').

Hinterher waren sich eigentlich alle einig, dass es trotz der Nullnummer ein rassiges und aggressives Spiel war. 'Beide haben einen Punkt gewonnen. Keiner hat zwei verloren', brachte es Zorniger auf den Punkt, wenngleich der Meisterschaftszug damit für seine SG endgültig abgefahren sein dürfte. Sein Gegenüber Esad Kahric sah in der ersten Hälfte die klareren Möglichkeiten durch Andi Hindlang gleich in der ersten Minute und Mangler auf Memminger Seite.

Trotz des Ausfalls von fünf Stammspielern – auch Daniel Böck fehlte diesmal noch verletzt – war der FCM in der Lage über weite Strecken das hohe Tempo mitzugehen und dagegen zu halten. Dass dies nicht über volle 90 Minute durchzuhalten war, auch klar. Doch mit Glück und dem Geschick von FCM-Torhüter Tobias Kirchenmaier wurde dem Tabellenzweiten Zählbares abgeknüft. Am Ende blieb ein Zähler in der Arena, in der die Memminger immerhin schon zum vierten Mal in Folge ungeschlagen geblieben sind. Schön anzusehen ist das Video jedenfalls, das über die Vereinshomepage www.fc-memmingen.de heruntergeladen werden kann.

FC Memmingen: Kirchenmaier - Bobinger, Bader, Sturm, Holzapfel (79. Beck) - Vatany (79. Morina), Berchtold, Heger, Heikenwälder - Mangler (85. Makoru), Hindelang. – Trainer: Es. Kahric.

SG Sonnenhof Großaspach: Knett – Ismaili, Grab, Schuster – Marschlich – Fiand (81. Binakaj), Rizzi, Kienast, Cimander (74. Szimayer) Mazzola, Kacani (88. Grupp). – Trainer: Zorniger.

Tore: Fehlanzeige. – Schiedsrichter: Fritsch (Bruchsal). – Gelbe Karten: Vatany, Holzapfel, Makoru – Cimander, Kacani, Grab. – Gelb-Rot: Marschlich (81./Schwalbe im Strafraum). – Zuschauer: 982.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen