Regionalliga
FC Memmingen präsentiert neues Team

Der Fußballclub Memmingen stellt am Samstagnachmittag seinen neuen Kader für die Regionalliga- und Landesliga-Saison vor. Vor der Präsentation ab 17 Uhr im Biergarten der FCM-Stadiongaststätte bestreitet die erste Mannschaft gegen den Bayernliga-Aufsteiger TSV Kottern ihr zweites Vorbereitungsspiel.

Im ersten Testspiel lief vieles noch unrund. Gegen den Drittligisten VfB Stuttgart II gab es – wie berichtet – eine klare 0:5 (0:3)-Niederlage. Aufgrund der Wechselformalitäten konnte der FCM erst drei seiner insgesamt zehn Neuzugänge einsetzen.

Von Beginn war Sebastian Gilg (FC Augsburg II) dabei. Rückkehrer Timo Keller (ASV Fellheim) und Edgar Weiler (BSC Memmingen) wurden eingewechselt. Die anderen Neuen werden erst am Wochenende frei. Auf dem Platz stand vor 250 Zuschauer der verbliebene Stamm der vergangenen Saison mit einigen letztjährigen Jugendspielern, die aber erst tags zuvor ins Training eingegriffen hatten.

Rani Khedira nur kurz dabei

Die U23 des VfB Stuttgart war mit zwei kompletten Teams aus dem Trainingslager in Weiler angereist und kam in regelmäßigen Abständen zu Treffern, bei denen die Memminger Abwehr nicht gut aussah. Dazwischen hatten Christopher Bargholz, Ejnar Kahric und Anel Hodzic gute Tormöglichkeiten für die eine Klasse tiefer spielenden Memminger.

Nach der ersten Trainingswoche, in der Konditionsarbeit im Vordergrund stand, wollte Co-Trainer Thomas Reinhardt das Ergebnis aber nicht überbewerten. Rani Khedira, der jüngere Bruder von Nationalspieler Sami Khedira, kam auf Stuttgarter Seite übrigens nur zu einem Kurzeinsatz, während Ardian Morina (früher SV Dettingen) für die VfB-Reserve etwas länger ran durfte.

Einen unverhofften Einsatz hatte indes Schiedsrichter Markus Maucher mit seinen jungen Assistenten Markus Brunner und Fatih Öz. Weil das eingeteilte Schiedsrichtergespann nicht erschienen war, sprang das Trio kurzfristig ein und machte seine Sache ordentlich.

Bei der Mannschaftspräsentation werden die beiden Stadionsprecher Wolfgang Radeck und Andreas Schales vor allem die neuen Leute zu Wort kommen lassen. Trainer Esad Kahric und der Vorsitzende Armin Buchmann werden sich zum Saisonziel äußern.

FC Memmingen: Kirchenmaier – Böck (66. Hodzic), Wassermann (85. B. Nikolic), Holzapfel, Bader, Heger, Kahric, M. (46. Morina/80. T. Keller), Bargholz, Makoru (85. Weiler), Gilg (58. Thönessen).

Tore: 0:1 (3.) Mende, 0:2, 0:3 (30/38..) Benyamina, 0:4 (54.) Berko, 0:5 (70.) Breier.

Schiedsrichter: Maucher (Benningen).

Zuschauer: 250.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020