Fußball
FC Memmingen II will auch mal gegen Spitzenteam des SV Mering gewinnen

Für den FC Memmingen II führt der Weg im Landesliga-Auswärtsspiel am Sonntag (15 Uhr) zum SV Mering. 'Gegen eine der Spitzenmannschaften haben wir heuer noch nicht gewonnen', will Trainer Andreas Köstner mit seiner Truppe beim Tabellendritten einen neuen Anlauf starten.

Mering zählt zu den Aufstiegsaspiranten und hat sich nach einem Durchhänger wieder gefangen. Unter anderem setzte es eine 2:6 Niederlage gegen Nördlingen. Es folgten aber zwei überzeugende Auswärtssiege mit 8:0 in Gersthofen und 4:2 in Fürstenfeldbruck.

Zuhause zeigt sich die Truppe des Ex-Memmingers Günter Bayer bisweilen etwas launisch. Gegen Spitzenteam Illertissen II wurde zwar gewonnen, gegen Kellerkind Kaufbeuren aber verloren Deshalb wittert die Memminger U23 eine Chance, zumindest wenn der starke Offensivdrang der Gastgeber eingegrenzt werden kann.

Fehlen werden beim FCM II die verletzten Julian Feneberg, Vinko Sapina, Edgar Weiler und der erkrankte Marcus Hermann. Die zuletzt eingesetzten A-Junioren stehen auch nicht zur Verfügung, aber dafür die Reservisten der Regionalliga-Truppe, die bereits am Freitag gegen Bayern München II im Einsatz ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019