Fußball-Bezirksoberliga
FC Memmingen II im Tabellenkeller

Nach dem 1:4 (0:1) im Derby gegen den TSV Mindelheim hängt der FC Memmingen II in der Tabelle erst einmal im Keller fest und muss aufpassen, den Anschluss an die Landesliga-Qualifikationsplätze nicht zu verpassen. Der verdiente Sieg der Gäste ist allerdings etwas zu hoch ausgefallen. Mitte der ersten Halbzeit ging Mindelheim in Führung: Feger

lupfte den Ball über FCM-Torhüter Karl Kögel (23.). Phillip Siegwart (37./44.) hätte frühzeitig erhöhen können, aber auch der Ausgleich durch einen Heger-Freistoß und den zu zögerlichen Johannes Lotter wären möglich gewesen.

Die Entscheidung fiel kurz nach der Pause: Siegwart machte es nun besser und traf zum 2:0 (52.). Aus einem indirekten Freistoß im Strafraum erzielte Branko Nikolic den Anschlusstreffer (74.) für Memmingen.

Als die Heimelf auf den Ausgleich drängte, konterte der TSV erfolgreich durch Florian Siegwart zum 3:1 (80.) und erzielte durch einen 30-Meter-Freistoß durch Eckers zur Überraschung von Torhüter Kögel noch das 4:1 (86.)

Schiedsrichter Härle (Germaringen).

FC Memmingen II Kögel, Glas (80. Hailer), Stützle, Rau (54. Thönnessen), Nikolic, Berchtold, Frei, Heger, Saitner (67. P. Böck), Vatany, Lotter.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen