Special Fußball SPECIAL

Regionalliga Bayern
FC Memmingen gewinnt in Rosenheim 2:0

3Bilder

Die Anspannung war beim FC Memmingen vor dem ersten Auftritt in der neuen Fußball-Regionalliga Bayern förmlich zu spüren. Die Erleichterung hinterher auch. Mit 2:0 (1:0) wurde die Auftaktbegegnung beim amtieren Bayernliga-Meister TSV 1860 Rosenheim gewonnen. 'Eigentlich ganz souverän', wie der FCM-Vorsitzende Armin Buchmann hinterher feststellte, 'es war immerhin das Aufeinandertreffen der beiden besten bayerischen Amateurclubs der vergangenen Saison'.

Memmingen hat schon mal ein Ausrufezeichen gesetzt. Trainer Esad Kahric, der kränkelte, hatte sich einen taktischen Kniff einfallen lassen. Ins Sturmzentrum stellte er überraschend seinen Sohn Ejnar. Die Aufgabe: Lange Bälle erlaufen.

Mit hohen Bällen versuchten es zunächst auch die Rosenheimer, allerdings erfolglos gegen eine zwar neuformierte, aber stabile Memminger Hintermannschaft, die während der gesamten 90 Minuten kaum eine ernsthafte Tormöglichkeit zuließ.

Der FCM hatte Spiel und Gegner weitgehend im Griff. Nach einem Freistoß von Marvin Länge brachte Rosenheim den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Sebastian Bonfert nutzte den Patzer Michael Kokocinski. Bonfert stand am Fünfmetereck goldrichtig und drosch den Ball zum 0:1 (24. Minute) unhaltbar in die Maschen. Die ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit versuchten die Gastgeber den Druck zu erhöhen – es blieb beim Versuch.

Mehr als ein strammer Schuss von Dominik Haas (54.) über das Tor von Tobias Kirchenmaier sprang nicht heraus. Der zur Halbzeit für Burak Tastan ins Spiel gekommene Florian Makoru sorgte schließlich für die Entscheidung.

Nach einem Pass von Länge setzte der schnelle Youngster mehrfach nach, gab nicht auf und staubte schließlich zum 0:2 ab, als eine eigentlich Klasse-Abwehr von TSV-Keeper Mayer vor seinen Füßen landete (72.). Ejnar Kahric hatte in der 90. Minute sogar noch das 0:3 auf den Schlappen.

'Es war ein hochverdienter Sieg für uns, wir sind gut gestanden. Rosenheim hatte anfangs vermutlich zu viel Respekt vor uns', kommentierte Co-Trainer Thomas Reinhardt für seinen angeschlagenen Chef das Ergebnis.

Ernüchtert war Rosenheims Coach Dirk Teschke: 'Das ist die vierte Liga. Da werden kleine Fehler knallhart bestraft. Auch wenn die Memminger Mannschaft ein stark verändertes Gesicht hat. An diesem Nachmittag war es ein Sieg der Routine.

Nach dem Auftaktsieg erwarten die Memminger im ersten Heimspiel am kommenden Mittwoch gegen den 1. FC Nürnberg II (19 Uhr) nun gut und gerne 2.000 Zuschauer.

Der 'kleine Club' kommt mit Marek Mintal, der am vergangenen Samstag mit einem Abschiedsspiel von der Profibühne abtrat, in Memmingen aber postwendend seinen Einstand bei der zweiten Mannschaft des FCN geben wird und sicher eines der Zugpferde in der neuen Regionalliga Bayern ist.

TSV 1860 Rosenheim:

Mayer - M. Haas, Pflügler, Lenz, Herberth - Kokocinski, Birner (77. Mar. Huber), Mat. Huber (46. Schramme), D. Haas, Tuncali (74. Majdancevic) - Maasberg.

FC Memmingen:

Kirchenmaier - Böck, Bader, Weiler, Holzapfel (80. Bargholz) - Heger, Bonfert - Tastan (46. Makoru), Länge, Keller (72. Yilmaz) - Kahric. Tore:0:1 (24.) Bonfert, 0:2 (72.) Makoru.

Schiedsrichter: Achmüller (Bad Füssing).

Gelbe Karten: Herberth, D. Haas, Kokociinski / Holzapfel.

Zuschauer: 550.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen