Special Fußball SPECIAL

Fußball-Regionalliga
FC Memmingen geht zuversichtlich in heutiges Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg II

Als Christian Braun als Trainer neben Thomas Reinhardt beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen verpflichtet wurde, hatten viele Fans die Hoffnung auf Offensivfußball pur. Schließlich war Braun früher selbst einmal Top-Torjäger des Vereins. Auch wenn das aktuelle Torverhältnis von 22:29 nicht sofort dafür spricht, ist die Ausrichtung der Mannschaft tatsächlich nach vorne gerichtet.

Mit seinem frühen und späten Treffer in Ingolstadt zeigte Ugur Kiral dass er mehr als eine Alternative für den Angriff ist. Der 21-Jährige durfte erstmals von Beginn an neben Sturmpartner Michael Geldhauser ran und will das noch öfter tun.

Die neuformierte Abwehr stabilisiert sich zusehends und Torhüter Martin Gruber zeigt Klasse-Reflexe. Deshalb herrscht im FCM-Lager Zuversicht, dass gegen die Club-Amateure der dritte Sieg in Folge gelingen könnte.

Woran es liegt, dass die Statistik nicht für eine Offensivtaktik des FCM spricht, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 07.11.2014 (Seite 21).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen