Isny
FC Isny verliert 0:12 beim Aufsteiger

Debakel für den FC Isny: Mit sage und schreibe 0:12 (0:8) ging der Fußball-Landesligist beim bisher sieglosen Aufsteiger TSV Berg unter und kassierte somit die höchste Niederlage überhaupt in der Landesliga (bisher 0:11 in Bad Saulgau in den 80er Jahren).

Von Beginn an grenzte das Auftreten der Isnyer Hintermannschaft fast schon an Arbeitsverweigerung. Die Hausherren aus Berg konnten sich fast wie im Training ungehindert und mit wenig Aufwand die Bälle zuspielen. Wenn Isny dann doch mal an das Spielgerät kam, wurde es meist gleich wieder verloren. Zu allen Überfluss sah Torhüter Christoph Württemberger nach 22 Minuten die rote Karte wegen eines Handspiels außerhalb des Strafraums. Für ihn kam Ersatzkeeper Daniel Keller zwischen die Pfosten.

Nach der Pause war Isny etwas bemühter. Vor allem Dominic Wagner versuchte das Spiel seiner Mannschaft anzutreiben, doch erst als Berg nach 74 Minuten einen Gang zurückschaltete, konnte die Gegentorflut beendet werden.

Tore: 1:0 Süleyman Yildiz (5.), 2:0 Adrian Philipp (9.), 3:0 Taner Ata (14.), 4:0 Silvio Battaglia (24.), 5:0 Silvio Battaglia (26.), 6:0 Emrah Yilmaz (29.), 7:0 Adrian Philipp (35.), 8:0 Tanar Ata (45./Handelfmeter), 9:0 Jörg Dannecker (50.), 10:0 Antonio Fiore (56.), 11:0 Antonio Fiore (67.), 12:0 Davut Ayne (74.).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen