Special Eishockey SPECIAL

Eishockey
Favorisierte Bayreuther setzen sich gegen tapfer kämpfende Memminger mit 5:2 durch

12Bilder

Jetzt hat es auch die Memminger Indians erwischt. Im vierten Spiel der Bayernliga-Meisterrunde kassierte der ECDC die erste Niederlage. Am Freitagabend verloren die Rot-Weißen vor über 1100 Zuschauern am Hühnerberg gegen den hohen Favoriten EHC Bayreuth mit 2:5.

Dabei taten sich die grippegeschwächten Memminger vor allem im ersten Drittel schwer und kamen gegen die spielstarken Franken nicht ins Match. Ab dem zweiten Drittel zeigte die Mannschaft tolle Moral und bot den Tigers bis zum Schluss einen heißen Tanz.

Trotz der Niederlage bleiben die Indians in ihrer Play-off-Meisterrundengruppe mit neun Punkten auf Rang zwei und haben alle Trümpfe in der Hand, am kommenden Freitag im Heimspiel gegen die Eispiraten Dorfen (20 Uhr) einen großen Schritt in Richtung BEL-Halbfinale zu machen.

Den ganzen Spielbericht und Informationen zur Grippewelle in der Mannschaft finden Sie in der Memminger Zeitung vom 18. Februar 2013 (Seite 34).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen