Allgäu-Cup
Faustball satt in und um Memmingen

Knapp 50 Teams aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechien werden an diesem Wochenende in Memmingen antreten – bei der 39. Auflage des Internationalen Allgäuer Faustball-Cups. Viele Mannschaften nutzen das Hallenturnier, eines der größten seiner Art in Süddeutschland, für die Vorbereitung auf die anstehende Saison.

Insgesamt sind neben fünf Erwachsenenkategorien drei Jugendkategorien ausgeschrieben:

l Männer Elite (nur 1. und 2. Bundesliga)

l Frauen Elite (nur 1. und 2. Bundesliga) lMänner A (3. und 4. Liga) l Männer B (Bezirks- und Kreisliga) l Frauen B l Jugend U12 l Jugend U14 weiblich l Jugend U14 männlich.

Die Männerkategorie wurde in diesem Jahr zum ersten Mal in drei statt zwei Ebenen gesplittet (Elite, A, B), um auch den ambitionierten Teams unterhalb der Bundesligen große Hallen anbieten zu können. In der Kategorie Männer und Frauen Elite sind nur noch Teams der ersten und zweiten Bundesliga startberechtigt.

Gespielt wird in insgesamt fünf Sporthallen an zwei Tagen, an welchen in acht Leistungsklassen die Sieger ermittelt werden.

Beim Herren-Elite-Turnier (Sonntag um 9 Uhr JBS/BBZ-Halle) sind neben dem amtierenden Deutschen Meister TV Vaihingen/Enz auch noch weitere Erstbundesligisten wie der TV Öschelbronn sowie der TV Stuttgart-Stammheim unter den Spitzenteams.

Damen-Eliteturnier mit dem SV Erlenmoos

Das Damen-Elite-Turnier startet am Samstag (10 Uhr/Staatliche Realschule), unter anderem mit vier Erstliga-Vertretern mit rein deutscher Beteiligung (TSV Dennach, SV Erlenmoos, ATS Kulmbach und TV Obernhausen).

Daneben gehen am Samstag in den beiden A und B-Turnieren der Damen und Herren weitere 25 Teams an den Start. Am Sonntag bietet das Turnier neben der Männer-Elite-Kategorie auch noch jüngeren Spielerinnen und Spielern die Möglichkeit, mit den Jugendkategorien U12 und U14 an den Spielen teilzunehmen.

In der Westhalle spielen die Frauen B, während in Amendingen die Männer B an den Start gehen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen