EV Füssen: Spannung halten

Von Markus Erdt | Füssen. 'Wir wären gerne Zweiter geworden', resümiert Franz-Josef Baader (48) nach Abschluss der langen Vorrunde. Das ist aber schon das einzige Manko, das der sportliche Leiter des EV Füssen an der bisherigen Leistung der Leoparden finden kann. Mit 108 Punkten holten die Schwarz-Gelben genau zwei Drittel aller möglichen Punkte und überzeugten vor allem vor heimischer Kulisse mit nur fünf Niederlagen in 27 Partien.

In dieser Heimstärke soll jetzt auch der Schlüssel liegen, damit der EV Füssen das Viertelfinale gegen die Blue Lions Leipzig für sich entscheidet. Hannover wäre zwar von der Atmosphäre her reizvoller gewesen, doch Leipzig ist unserer Meinung nach die lösbarere Aufgabe, meint Baader und sieht sein Team noch weit vom Saisonende entfernt.

Ein Selbstbewusstsein, von dem sich auch die Fans haben anstecken lassen. Mit einem Transparent bedankten sie sich am Sonntag bei den Spielern für die bisher gezeigten Leistungen. Jetzt ist alles möglich, sagt auch Baader, der einige Jahre zurückdenken muss, um sich an eine ähnlich große Eishockey-Euphorie in Füssen zu erinnern. So verfolgten am Sonntag über 1100 Fans den 5:3-Erfolg gegen Miesbach - eine Kulisse, die gegen den Vorletzten vor ein paar Monaten noch undenkbar gewesen wäre.

Krafttraining auf dem Programm

Jetzt müssen wir die Spannung halten, sagt Baader und hat deshalb zusammen mit Dave Rich das Team gestern bereits wieder zum Krafttraining gebeten, um im Rhythmus zu bleiben. Nachlässigkeiten können sich die Leoparden nämlich nicht erlauben, wie die schwache Leistung am Freitag bei der 1:7-Pleite im Endspiel um Rang zwei in Freiburg in aller Deutlichkeit zeigte. Dabei fehlten dem EVF zwar einige wichtige Spieler, trotzdem war Trainer Dave Rich mit den Leistungen einiger Akteure nicht zufrieden. In den Play-offs rechnet auch Baader aber mit hochmotivierten Spielern, die unbedingt den Einzug ins Halbfinale schaffen wollen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019