ESV Kaufbeuren verliert Auftaktspiel in Dresden

So hatten sich die Joker den Playoff-Start nicht vorgestellt: Vor rund 3500 Zuschauern gingen sie bei den Dresdner Eislöwen mit 1:6 (0:1, 0:3, 1:2) unter.

Nach etwas nervösem Beginn auf beiden Seiten nutzten die Gastgeber gleich das erste Überzahlspiel. Roman Weilert überwand Christian Baader mit einem Schlagschuss von der blauen Linie. Dennoch ließen sich die Allgäuer nicht entmutigen, erarbeiteten sich selbst gute Tormöglichkeiten, doch Dresdens Goalie Michal Marik blieb stets der Sieger.

Auch optisch hatten die Joker mehr vom Spiel, konnten aber wieder einmal kein Kapital aus Überzahlsituationen schlagen. Im zweiten Abschnitt schalteten die Eislöwen einen Gang nach oben und der aus Augsburg zurückgekehrte Daniel Menge sorgte mit einem lupenreinen Hattrick für die 4:0-Führung der Gastgeber. Damit waren die Messen in dieser Partie gelesen. Nach dem 0:6 wechselte Kaufbeuren für den nicht überzeugenden Christian Baader Martin Fous ein. Benjamin McLeod gelang noch das Ehrentor, das aber keinerlei Bedeutung mehr hatte.

Dresdens Stürmer Jason Deleurme zog sich im zweiten Abschnitt einen Mittelfußbruch zu, für ihn ist die Saison beendet. Joker-Trainer Ken Latta gab zu: 'Im ersten Drittel waren wir die bessere Mannschaft, aber es fehlten die Tore. Dann hat Dresden aufgedreht und uns unterliefen zu viele Fehler. Doch wir werden zu Hause deutlich aggressiver auftreten.' Am Sonnabend (19.30 Uhr) erwarten die Joker die Eislöwen daheim, am Ostermontag geht die Reise erneut nach Sachsen.

Statistik: Dresden - Kaufbeuren 6:1 (1:0, 3:0, 2:1)

Tore: 1:0 Weilert (8.), 2:0 Menge (23.), 3:0 Menge (28.), 4:0 Menge (39.), 5:0 Schön (43.), 6:0 Lundmark (46.), 6:1 McLeod (54.)

Zuschauer: 3506

Strafminuten: Dresden 16, Kaufbeuren 14

Aus Dresden berichtete unsere Mitarbeiterin Astrid Hofmann.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019