Eishockey
ESV Kaufbeuren stürmt mit Elan in die neue Saison

Auf die Frage nach den ersten Erkenntnissen grinst Ken Latta: «Das war doch nur ein Testspiel.» Ein paar Auffälligkeiten machte der ESVK-Trainer beim 7:2-Sieg gegen den HC Innsbruck dennoch aus: «Wir sind als Mannschaft schneller geworden und in der Offensive besser und ausgeglichener besetzt.» Auch wenn der österreichische Erstligist nie ein ernst zu nehmender Gegner war, deutete der klare Erfolg an, wo die Stärken der Mannschaft liegen.

Die erfahrene Reihe um Neuzugang Brady Leisenring zeigt technisch sehr anspruchsvolles Eishockey, agierte gegen Innsbruck aber noch nicht mit der letzten Entschlossenheit. Ein richtiger Powerblock scheint die Formation um Levi Nelson zu werden. << Ich verstehe mich mit Marco und Mark sehr gut, wir sind Freunde. Und auch auf dem Eis wird die Chemie zwischen uns immer besser >>, schwärmt der Kanadier fast schon, wenn er über seine neuen Sturmpartner Marco Habermann und Mark Soares spricht. Schnelle Angriffe, viele Torchancen und krachende Checks - wenn diese drei auf dem Eis waren, war, zumindest im ersten Testspiel, richtig was los. Habermann gelang sogar ein Hattrick. Er erzielte gleich die ersten beiden Tore, ehe Daniel Menge noch vor der ersten Pause auf 3:0 erhöhte.

Die Gäste aus dem Tirol hatten dann nichts mehr entgegen zu setzen, während die Joker trotz einer harten Trainingswoche in den Beinen geradezu sprühten vor Spielfreude, und ersten in der zweiten Spielhälfte ein paar Gänge runterschalteten.

Assner bleibt Kapitän

Die gut 1000 Zuschauer bekamen neben schönen Tore auch die in der Vorbereitung obligatorische Raufeinlage zu sehen: Florian Pedevilla duellierte sich mit dem alten und neuen Joker-Kapitän Christof Assner. Die neuen Stellvertreter des Verteidigers sind Menge und Bernhard Ebner. Als Innsbruck zu Beginn des Mitteldrittels der Anschlusstreffer gelang, reagierten die Hausherren prompt und eindrucksvoll: Innerhalb von fünf Minuten fielen drei ESVK-Tore. Zwei davon machte Neuzugang Pavel Mojtek, der als Mittelstürmer der vierten Reihe spielte, in absoluter Torjägermanier.

Das Empfehlungsschreiben für ein Engagement über seinen Probevertrag hinaus war auch Latta nicht entgangen: << Man hat gesehen, dass er ein hervorragend ausgebildeter Spieler ist. An das Tempo und die Physis muss er sich aber noch etwas gewöhnen. >>

Mit Maximilian Schäffler, der den 7:2-Endstand besorgte, traf dann auch noch ein Akteur der dritten Reihe. So wie der Angriff hinterließ auch die Defensive einen guten Eindruck. Mit Stefan Horneber hat die Nummer eins Stefan Vajs einen Mann im Nacken, der sicherlich Druck auf den Joker-Schlussmann ausüben kann. << Beide sind auf einem guten Niveau und haben es selber in der Hand, wie viel sie spielen >>, so Latta über Konkurrenzkampf auf der Torhüterposition. Bei den Verteidigern hinterließ, neben den Arrivierten, vor allem Neuzugang Jannik Woidtke einen starken Eindruck.

Auch Gastspieler Patrick Gruber machte ein ordentliches Spiel. << Insgesamt sind wir hier aber dünn besetzt >>, sagt Latta. Hinzu kommt, dass Daniel Kress den Kader wegen seines Studiums verlassen hat. Ein weiterer Transfer wird daher noch in Erwägung gezogen. << Wir schauen und hören uns Tag und Nacht um >>, verrät Manager Klaus Habermann.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019