ESV Kaufbeuren: Steigerung nötig

Von Stephan Schöttl | Kaufbeuren. Nein, ein glanzvoller Schlusspunkt der regulären Saison war er nicht, der 6:4-Heimsieg des ESV Kaufbeuren gegen den Aufsteiger aus Deggendorf. Den Verantwortlichen des Eishockey-Oberligisten dürfte dies aber ebenso wie den Spielern und Fans der Joker egal sein. Und genauso äußerte sich nach dem Spiel auch ESVK-Trainer Mike Bullard. Es war nicht das beste Spiel. Aber wir haben 99 Punkte und das ist sehr gut für die Mannschaft. Zumal besagte 99 Punkte zum ausgegebenen Saisonziel reichen: den Play-offs.

Dafür gab es nach der Partie selbst seitens des Gegners Lob. Die Kaufbeurer haben sich ihre drei Punkte hart erkämpft. Sie haben deshalb den Sieg und die Play-offs auch redlich verdient, meinte Deggendorfs Trainer Günter Eisenhut. Ob verdient oder nicht verdient, darüber wollte auch Kaufbeurens Zweiter Vorsitzender Karl-Heinz Kielhorn nicht diskutieren. Ihm gefiel jedoch die Art und Weise nicht ganz. Sicherlich wäre es schöner gewesen, wenn wir diesen Erfolg ein paar Spiele früher hätten feiern können, sagte er. Auch den einen oder anderen Sieg mehr hätte er gerne gesehen.

In den kommenden Play-off-Partien gegen Dresden sei nun alles möglich, meinte Kielhorn weiter. Wir müssen uns jedoch noch gewaltig steigern, wenn wir gegen diesen Gegner nachhaltig mithalten wollen, meinte der zweite Vorsitzende.

Verteidigung die größte Baustelle

Einigkeit herrscht in dieser Hinsicht bei den Kaufbeurern. Denn auch den beiden Trainern Mike Bullard und Ken Latta waren die Schwächen ihres Teams in den vergangenen Wochen nicht verborgen geblieben. Wir müssen in den nächsten drei Tagen hart arbeiten, meinte Bullard. Die größte Baustelle dürfte die Defensive werden. Die war eine Katastrophe, analysierte der Kanadier. Und er malte sich sogleich ein echtes Horrorszenario aus: Wenn wir gegen Dresden so spielen, verlieren wir 0:7 - oder vielleicht auch 1:7.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019