Motorsport
Erfolgreicher Saisonabschluss für Team Abt Sportsline in Hockenheim

Zu Beginn der Saison hatte der neue ARD-Motorsportexperte Norbert Haug eine kühne Voraussage gewagt: Abt gewinnt zwei Rennen in der Deutschen Tourenwagen Masters. Doch dass ausgerechnet DTM-Senior Mattias Ekström mit 36 Jahren die Kohlen aus dem Feuer holt, damit hatten die wenigsten gerechnet.

In Zandvoort und beim Finale in Hockenheim holte der Schwede sein Team aus einem langen Tal der Tränen zurück auf die Sonnenseite. Ekström reckte am Ende nicht nur seinen insgesamt 18. Siegerpokal in die Höhe, sondern sicherte sich damit auch die Vize-Meisterschaft und zusammen mit Miguel Molina Platz zwei in der Teamwertung.

'Mein Audi war auch heute wieder fantastisch. Seit es im Qualifying besser läuft, klappt es auch in den Rennen wieder', sagte er. Es sei ein schönes Saisonende für Audi, das Team Abt Sportsline und für ihn persönlich gewesen.

Auf welche Plätze die anderen Abt-Piloten fuhren, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 21.10.2014 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019