Allgäu
«Eine schöne Bestätigung»

Nachgefragt beim Spieler des jahres Sie sind von den Fans zum Spieler des Jahres gewählt worden. Was bedeutet diese Auszeichnung für Sie? Ekblad: So eine Auszeichnung habe ich in meiner Laufbahn zum ersten Mal erhalten. Es ist eine schöne Bestätigung für meine Leistung und den Einsatz im Team.

Nach der überragenden Aufstiegssaison haben Sie sich zur Freude der Fans nun doch für ein weiteres Engagement beim ESVK entschieden. Wie schwer war diese Entscheidung, und welche Beweggründe waren ausschlaggebend?

Ekblad: Nachdem ich in meinem Beruf noch ein weiteres Jahr freigestellt wurde, war die Entscheidung für mich klar, dass ich wieder nach Kaufbeuren komme. Es gefällt mir hier sehr gut.

Die Euphorie in Kaufbeuren ist nach dem Aufstieg natürlich groß. Wenn Sie die Zusammensetzung der Mannschaft beurteilen, was trauen Sie Ihrem Team zu?

Ekblad: Da ich selber noch nie in der zweiten Bundesliga gespielt habe, kann ich über deren Niveau schlecht urteilen. Unser Ziel muss es aber sein, die Play-offs zu erreichen.

Welchen Eindruck machen die neuen Mannschaftskameraden nach den wenigen Tagen?

Ekblad: Lauter nette Leute. Für den Teamgeist ist es jedoch von Vorteil, dass etliche Spieler aus der Vorsaison wieder in der Mannschaft stehen.

Hat sich beim ESVK unter dem neuen Trainer Ken Latta etwas geändert?

Ekblad: Sicher hat jeder Trainer etwas andere Methoden, doch nach drei Tagen kann man noch nicht viel sagen. (tsc)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen