Motorsport
DTM-Rennsportteam von Abt-Sportsline ist bereit für Saisonstart in Hockenheim

Zum 'Roll out' im Kemptener ADAC-Fahrsicherheitszentrum trafen sich Anfang der Woche die Mitglieder des DTM-Rennsporteams von Abt Sportsline - unter den Augen etlicher Fans wurden vor allem Boxenstopps trainiert.

Die Allgäuer Zeitung sprach mit Teamchef Hans-Jürgen Abt, 50.

Im Vorjahr konnten Sie nur das Showrennen in München gewinnen. Wie motiviert ist das Team für den Saisonstart am Sonntag in Hockenheim?

Abt: Das Team ist hochmotiviert und hat sich im Rahmen der Möglichkeiten vorbereitet. Das Reglement ist bekanntlich eingefroren, aber die Entwicklungsarbeit an den Details läuft bis zuletzt. Leider fielen die Testtage in Hockenheim für alle Teams buchstäblich ins Wasser.

Auf was können sich die DTM-Fans freuen, wo steht Audi?

Abt: Die DTM wird auch in diesem Jahr eine gute Show bieten. Wir sind guter Dinge, aber kein Team kann sagen, wo es steht und hoffen, dass sich die Arbeit, die wir über den Winter geleistet haben, auszahlt.

Das ganze Interview mit Teamchef Hans-Jürgen Abt zum Saisonstart am kommenden Sonntag finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 30.04.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen