Babenhausen
Drei Treffer von Stefan Schlögel

Klar mit 4:0 (2:0) besiegte dr TSV Babenhausen die DJK Lechhausen. Die Gäste waren mit dieser Klatsche am Ende sogar noch gut bedient. Es war der vierte Sieg der Allgäuer in Serie.

Es dauerte eine halbe Stunde, dann war der Bann gebrochen. Der überragende Spielertrainer Robert Manz setzte Lothar Singer in Szene, der legte quer auf Stefan Schlögel und dieser vollendete (34.). Manuel Hust erhöhte auf Pass von Manz auf 2:0 (44.). Schlögels Schuss strich danach an die Latte, Michael Popps Lupfer klärte der Gäste-Keeper mit einer Glanzparade zur Ecke.

Schlögel erzielte dann das 3:0 (50.) auf Zuspiel von Jochen Marksteiner. Kurze Zeit später sorgte er mit seinem dritten Treffer nach einem Eckball für den Endstand. Die Gäste erwiesen sich als schlechte Verlierer. Christian Ullmann (70.) sah Gelb-Rot, weil er die Eckfahne über die Bande schmiss, Daniel Winterhalter (76.) folgte ihm mit Rot wegen Nachtretens. Zudem sahen zahlreiche Gäste-Spieler Gelb.

Schiedsrichter Kiederle (Waal).

Babenhausen Wagner, Dreyer, Schlegel, Marksteiner, Manz, Merk, Singer (67. T. Gleich), Mi. Popp, Ganser, Schlögel, Hust.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen