Weiler
Drei Treffer, drei Schützen

Enger als erwartet verlief die Partie des FV Weiler gegen den Aufsteiger TSV Harthausen/Scher. Zwar siegten die Rot-Weißen mit 3:1 (1:1), doch hätten die Männer des Trainergespanns Werner Tangl und Marcus Birkmüller den Sack früher zumachen können. Teilweise blieben beste Einschussmöglichkeiten ungenutzt.

Schon die ersten 45 Minuten gingen klar an die Gastgeber aus dem Westallgäu. Nach dem 1:0 - einen langen Einwurf von Tobias Karg nahm Antonio Paturzo volley - warteten weitere Weilerer Chancen darauf, verwertet zu werden. Allerdings hieß es noch vor der Pause völlig überraschend 1:1. Es war erst der zweite Torschuss der Gäste, der den Weg in die Maschen des Weilerer Tores fand. Einen Fernschuss an die Querlatte staubte Martin Kromer mühelos ab (33.).

Gleich nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste, etwas mehr Pressing als in den ersten 45 Minuten aufzubauen. Doch der FV Weiler ließ dies nicht zu und zog seinerseits druckvollen Fußball auf. Allerdings hatte die Offensivabteilung erneut Probleme mit der Chancenauswertung.

«Gute Mannschaftsleistung»

Nach 67 Minuten ging ein Aufatmen durch die Reihen des Raiffeisenbank-Stadions. Einen Schuss von Alexander Dreier hielt der Harthausener Schlussmann Stefan Sauter nicht fest, so dass Rene Cientanni keine Mühe hatte, den Abpraller zum 2:1 einzuschieben.

Die Vorarbeit zum 3:1 (86.) lieferte der eingewechselte Neuzugang Sascha Mehre. Hansi Heim nutzte die Gelegenheit kurz vor Schluss, um den FVW endgültig auf die Siegerstraße zu bringen.

«Es war eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung», sagte FVW-Trainer Werner Tangl nach 90 Minuten. Allerdings entließ er seine Männer nicht ohne Wunsch in die Kabine: «Wenn möglich, sollten wir unsere Chancen besser und konsequenter nutzen.»

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen