Radsport
Doppelsieg für Erler und Schmeiser in Freising

Das Podium in Freising, v.l.n.r.: Jonas Schmeiser, Tobias Erler, Silias Motzkus
  • Das Podium in Freising, v.l.n.r.: Jonas Schmeiser, Tobias Erler, Silias Motzkus
  • Foto: Karl Schlusche
  • hochgeladen von Sebastian Kühn

Chancenlos war die Konkurrenz gegen Tobias Erler und Jonas Schmeiser vom RSC AUTO BROSCH Kempten beim 38. Freisinger Volksfestkriterium über 60 Runden (66km) am 09.09.18. Ihrer Attacke nach der ersten Wertung konnte niemand folgen und so gelang ihnen zu zweit zunächst der erste Rundengewinn und nach der Einholung einer neuen Spitzengruppe sogar noch der zweite. Am Ende gewann Erler, der vormittags bereits das 26km lange Einzelzeitfahren entlang der Vils in Loitzenkirchen mit einem Schnitt von 49,6km/h für sich entscheiden konnte, vor Schmeiser und Silias Motzkus (Rad-Union 1913 Wangen).

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019