Special Fußball SPECIAL

Die Regionalliga im Visier

Der Fußball-Bayernligist FC Memmingen hatte kürzlich seine Mannschaft offiziell präsentiert, die nächsten Samstag in Memmelsdorf in die neue Bayernliga-Saison starten wird. Ob es dem FCM erneut gelingt, wie im Vorjahr in die Spitzengruppe (Platz drei) vorzustoßen, wird sich zeigen. FCM-Chef Armin Buchmann (43) gibt dem Team jedoch eine große Motivation mit auf den Weg: 'Bei sportlichem Erfolg werden wir in das Lizenzierungsverfahren zur Regionalliga gehen.' Konkret heißt das, dass der FC Memmingen Ende 2009 melden würde, sollte der Klub zum Beispiel unter den besten vier liegen. Das Beispiel FC Bayern Alzenau zeige, 'dass jetzt auch kleinere Vereine berücksichtigt werden. Alzenau hat einen Etat von 400 000 Euro – also weniger als wir.'

Stadt Memmingen müsste grünes Licht geben

Buchmann ist sich im Klaren, dass die endgültige Entscheidung über einen Aufstieg bei einer sportlichen Qualifikation neben dem Deutschen Fußballbund (DFB) die Stadt Memmingen treffen würde – die Arena müsste nach- oder aufgerüstet werden –, an der Entscheidung des Klubs ändere dies zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nichts.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen