Inline-/Streethockey
Deutsche Teams mit Spielern und Trainern aus dem Allgäu überzeugen nicht bei der Inline-/Streethockey-WM

Nicht mehr als ihre Pflicht erfüllten die deutschen Nationalmannschaften im Inline- und im Streethockey bei den Weltmeisterschaften in Prag/Tschechien und Bratislava/Slowakei. Beide Teams gewannen jeweils nur ein Spiel, verhinderten aber wenigstens den Abstieg aus der A-Gruppe. Enttäuscht war vor allem das Inlinehockey-Team von Nationaltrainer Georg Holzmann (50/Pfronten).

<< Im Turnier haben wir nicht überzeugt >>, sagte der Münchner Daniel Menge (29), der für den ESV Kaufbeuren in der zweiten Bundesliga Eishockey spielt. Ohne Punktgewinn beendete Deutschland die Vorrundengruppe mit dem Gastgeber und späteren Weltmeister Tschechien als Vierter und Letzter. Nach einer weiteren 3:5-Niederlage gegen Slowenien in der Platzierungsrunde mussten die Deutschen zum Abschluss im Spiel um Platz sieben antreten.

Eigentlich hätte der Verlierer in die B-Gruppe absteigen müssen. Da Deutschland aber die WM 2012 ausrichtet, stand Gegner Slowakei als sicherer Absteiger fest. Doch das Holzmann-Team sicherte den Klassenerhalt auch auf sportlichem Wege und holte mit dem 9:0 im letzten Spiel den ersten Sieg. Holzmann lobte die Einstellung seines Teams, sagte aber auch: << Insgesamt waren wir zu schwach, um mehr zu erreichen.

>> Für nächstes Jahr fordert er eine längere Vorbereitung.

Streethockey Nicht viel besser erging es dem Team um Nationaltrainer Dieter Hegen (49/Kaufbeuren) in Bratislava. Dem mit vielen Allgäuern gespickten Team gelang nach dem letzten Platz in der Vorrundengruppe erst im Platzierungsspiel gegen die Schweiz der erste Sieg (3:2) und damit der Klassenerhalt. Erleichterung beherrschte deshalb die Stimmungslage im deutschen Team, das lange Probleme hatte, sich dem internationalen Niveau anzupassen. Aber man steigerte sich von Spiel zu Spiel und ist deshalb im Großen und Ganzen zufrieden. Das abschließende Spiel um Platz sieben gegen Finnland ging 3:4 verloren. Weltmeister wurde auch im Streethockey Tschechien.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen