Ausdauersport
Der Silvesterlauf ist seit 30 Jahren eine feste Institution in Kempten

Wer seine guten Vorsätze bereits einen Tag früher umsetzen möchte, kann das mit etwa 1500 Gleichgesinnten tun: Der Georg Hieble Silvesterlauf in Kempten verzeichnete vergangenes Jahr eine Rekordbeteiligung, Veranstalter Joachim Saukel rechnet auch heuer mit ähnlich vielen Anmeldungen.

Besonders die Zehn-Kilometer-Strecke ist bei den Läufern gefragt, zur Auswahl steht noch die halbe Distanz über fünf Kilometer. Seit 30 Jahren gibt es das traditionelle Rennen ins neue Jahr. Ebenso lang ist Namensgeber Georg Hieble dabei.

25 Jahre war der 77-jährige Kemptener 'Erfinder' des Laufs hauptverantwortlich, seit fünf Jahren ist Saukel Cheforganisator. 'Ich bin absolut zufrieden', lobt Hieble séinen Nachfolger. Er selbst ist für die Strecke zuständig: 'Ich bin ein aktiver Mensch und freue mich über die Aufgabe.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 29.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019