Golf
Der GC Waldegg-Wiggensbach wurde vor 30 Jahren gegründet

Von Deutschlands höchstem Abschlag spielen die Golfer im GC Waldegg-Wiggensbach. Das Gipfelkreuz auf 1011 Metern ist ein beliebtes Fotomotiv bei Gästen auf der Anlage. Am Wochenende wird das 30-jährige Bestehen des Klubs gefeiert.
  • Von Deutschlands höchstem Abschlag spielen die Golfer im GC Waldegg-Wiggensbach. Das Gipfelkreuz auf 1011 Metern ist ein beliebtes Fotomotiv bei Gästen auf der Anlage. Am Wochenende wird das 30-jährige Bestehen des Klubs gefeiert.
  • Foto: GC Waldegg-Wiggensbach/Alexander Rochau
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Es war die Zeit, in der karierte Sakkos gerade in Mode kamen, die Radiostationen die Hits der Neuen Deutschen Welle rauf und runter spielten und Bernhard Langer mit seinen ersten internationalen Erfolgen den Golfsport in Deutschland salonfähig machte. Auch im Allgäu wurden in den 1980er Jahren die ersten Golfklubs gegründet. Vor 30 Jahren, am 30. April 1988, zum Beispiel der GC Waldegg-Wiggensbach.

Vom Golfsport hatte damals in und um Kempten freilich kaum jemand eine richtige Vorstellung. Und auch in Wiggensbach war der Platz noch naturbelassen, das Grün holprig und schief. Doch mit der Gründung des Vereins kam die Wende: Ein altes Anwesen wurde zum Klubhaus umgebaut, inklusive Umkleide- und Waschräume sowie Sekretariat und Küche.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 16.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019