Memmingen
Der FC Memmingen empfängt die TSG Thannhausen

Nach zweiwöchiger Pause greift der FC Memmingen wieder in das Geschehen der Fußball-Bayernliga ein. Der Tabellenführer empfängt am Freitagabend um 19.30 Uhr im schwäbischen Derby die TSG Thannhausen und peilt bei der Zuschauerzahl einen neuen Saisonrekord an. Dafür muss die Zahl von 2.100 (gegen den TSV Rain) überboten werden. In der Pause hat sich das Tabellenbild für den FCM nicht wesentlich verändert. Rain konnte mit einem Auswärtssieg etwas an den Spitzenreiter aufschließen und ist jetzt wieder Tabellenzweiter. Die Memminger haben vorne aber immer noch acht Punkte Vorsprung. Auch wenn Thannhausen im Tabel-lenkeller steht, sehen die Memminger Verantwortlichen in dieser Partie gro-ßes Besucherpotential. Zum einen, weil eigentlich jeder wieder kommen müsste, der die 5:0 Gala zuletzt ge-gen den FC Ismaning miterlebt hat, zum anderen weil die Spiele gegen Thannhausen die früheren Derbys gegen Kempten in punkto Faninteresse abgelöst haben. Viele Fußballan-hänger aus Mittelschwaben werden sich am Freitag auf den Weg nach Memmingen machen – vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Das wäre der einzige Faktor, der vielleicht noch einen kleinen Strich durch die Rech-nung machen könnte. Mit der momen-tanen Prognose 'kalt, aber trocken' könnte der FCM-Vorsitzende Armin Buchmann durchaus leben.

'Warm anziehen' werden sich wohl nicht nur die Zuschauer müssen. Die Gäste haben eigentlich nichts zu ver-lieren, sondern können nur gewinnen. So kramt Trainer Esad Kahric auch schon mal den strapazierten Spruch 'Derbys haben ihre eigenen Gesetze' hervor. 'Thannhausen hat mehr An-spruch, als der momentane Tabellen-platz', so Kahric über den Gegner, der zuletzt mit einem 2:1 Heimsieg gegen den TSV Großbardorf das Schlusslicht wieder abgeben konnte.

Zwar gab es bei der TSG einen gro-ßen Umbruch im Sommer, aber als es nicht lief, wurde während der Runde noch einmal 'nachgerüstet'. Für die Offensive kamen der Nigerianer Wil-son Onyemaeke vom FC Augsburg und Volkan Cantürk vom TSV Gerst-hofen. Für hinten wurde David Balogh vom Würzburger FV nachverpflichtet. 'Dort spielen auch Leute wie Robert Henning, den wir auch schon mal ha-ben wollten', sagt Kahric. Henning ging damals nach Heidenheim und hat höherklassig Erfahrung gesam-melt Ein Grund für die Talfahrt von Thannhausen war auch ein großes Verletzungspech in den vergangenen Wochen. So nach und nach kehren die Akteure wieder zurück, wobei aber offen ist, ob Spielmacher Stefan Selig in Memmingen auflaufen kann.

Beim FCM wird mit Sicherheit Candy Decker fehlen. Der junge Stürmer ver-letzte sich im Training und wird mögli-cherweise mehrere Wochen ausfal-len. Flügelflitzer Christoph Mangler plagte sich mit Schmerzen durch die Übungseinheiten, will aber beim 'Spiel des Jahres', wie es von FCM-Geschäftsführer Achim Frank be-zeichnet wird, unbedingt dabei sein. Für den entsprechenden Rahmen will der Fußballclub sorgen: Vor den An-pfiff präsentiert sich die komplette Ju-gendabteilung und die Cheerleader haben einen neuen Tanz einstudiert. Jeder Besucher erhält einen Losab-schnitt und hat die Chance in der Halbzeitpause einen LCD-Fernseher, einen ipod oder DVD-Player des Werbepartners Media-Markt zu ge-winnen.

Information: Die Stadionkassen öff-nen am Freitag um 18.30 Uhr. Um Wartezeiten zu vermeiden können die Karten auch erstmals im Vorverkauf im Service-Center der Memminger Zeitung, Donaustraße 14, Telefon (0 83 31) 109-0, erworben werden.

Das voraussichtliche Aufgebot des FC Memmingen gegen die TSG Thannhausen: Karl Kögel – Johannes Rehm, Stefan Pfohmann, Alexander Späth, Manuel Andorfer – Christoph Mangler, Benedikt Deigendesch, Ej-nar Kahric, Maximilian Knuth – Daniel Böck, Stefan Zobel.

Auswechselspieler: Matthias Bader, Johannes Zwickl, Max Lamprecht, Robert Bauer.

Schiedsrichter: Benedikt Öllinger (22) vom SV Riedlhütte (Niederbayern). Assistenten: Stefan Bloch, Bernd Leuchtner.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen