Basketball I
Dem Spitzenreiter klar unterlegen

In der Basketball-Bayernliga Süd musste sich der TV Memmingen am Samstagabend im Heimspiel dem Spitzenreiter TSV Milbertshofen mit 66:81 geschlagen geben. Nach der zweiten Niederlage in Folge bleibt der TVM auf dem sechsten Tabellenplatz. Der Gastgeber musste auf Sasa Nikolic, Stephan Steiner und Benjamin Prinz verzichten.

«Milbertshofen war besser»; auf diesen kurzen Nenner brachte der Memminger Trainer Alvir Salcin die Partie gegen die Gäste aus dem Münchner Norden.

Dabei entwickelte sich im ersten Viertel eine offene Begegnung, in der beide Teams Akzente setzen konnten. Nach gutem Beginn tat sich der TVM im Aufbauspiel schwer und verlor zudem wichtige Rebounds. Nach zehn Minuten stand es 13:19 für die Gäste. Im zweiten Viertel erkannten die zahlreichen Zuschauern ihren TV nicht wieder; gerade einmal acht magere Punkte zeigte die Anzeigentafel nach zehn weiteren Minuten für die Maustädter an. So stand es zur Halbzeit 21:40.

Für Coach Salcin war der Grund für die Niederlage klar: «Wir haben im zweiten Viertel kein Basketball gespielt.» Nach dem Seitenwechsel kamen die Memminger mit neuen Schwung aus der Kabine. In der Defensive stand man nun besser. Es reichte aber nicht, um die gut kombinierenden Milbertshofern in Gefahr zu bringen. Näher als 15 Punkte kam man an den Spitzenreiter nicht heran. Auch weil man im Angriff zum Teil zu überhastet den Abschluss suchte.

Ehe es in den letzten Spielabschnitt ging, war man mit 46:61 den Münchnern nicht wesentlich näher gekommen. Der Stimmung in der Halle hat dies keinen Abbruch, die mitgereisten Gästefans feierten die Leistung ihrer Mannschaft. Die letzten zehn Minuten änderten am Kräfteverhältnis nicht mehr viel; die Gäste gewannen am Ende leistungsgerecht mit 66:81.

Gelegenheit zur Wiedergutmachung gibt es für den TVM am nächsten Samstag ab 18.30 Uhr beim TuS Holzkirchen.

Vorschau Gegen den TV 1898 Penzberg steht am Samstag, 19. Februar, ab 19 Uhr in der Elsbethenhalle das nächste Heimspiel auf dem Terminplan.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen