Motorsport
Daniel Abt gelingt Weltrekord im Rückwärtsfahren

Daniel Abt will ins Guinessbuch der Rekorde. Der Formel E-Fahrer hat in einem Elektroauto (rechts) den Weltrekord im Rückwärtsfahren aufgestellt.
  • Daniel Abt will ins Guinessbuch der Rekorde. Der Formel E-Fahrer hat in einem Elektroauto (rechts) den Weltrekord im Rückwärtsfahren aufgestellt.
  • Foto: Abt Sportsline
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Daniel Abt zittern immer noch die Hände. Gerade hat der 25-jährige Kemptener einen 720 PS starken Porsche GT2RS abgehängt. Eigentlich nichts besonderes für einen Formel-E-Rennfahrer. Doch der Porsche war im Vorwärtsgang und Daniel Abt im Rückwärtsgang unterwegs. Anschließend gesteht er: „Ich hatte wirklich Angst.“

Ort des verrückten Duells war eine Teststrecke in Papenburg in Ostfriesland. Abt wollte mit seinem Technologiepartner Schaeffler aus Herzogenaurach testen, wie schnell ein Elektroauto rückwärts beschleunigen kann. Doch das war nicht irgendein Elektroauto, sondern ein 1.200 PS starker Prototyp mit der Typenbezeichnung „S4eP“ (Schaeffler for e Perfomance). Zusammen mit den Ingenieuren von Schaeffler, die auch den Antrieb von Abts Formel-E-Audi bauen, war das Sondermodell konstruiert worden. 

Auf der Strecke in Papenburg beschleunigte Abt nach mehreren Versuchen schließlich auf 209,7 km/h. Weltrekord! Glücklich lachte er anschließend in die Kamera: „Ein tolles Gefühl zu wissen, dass noch nie jemand schneller rückwärts gefahren ist.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 11.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Ralf Lienert aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019