Motorsport
Daniel Abt aus Kempten fährt erstes Mal in der Formel E auf das Podium

Er wollte aufs Podium - und er hat es geschafft. Beim 5. Lauf der Formel E in Miami/USA wurde der Kemptener Daniel Abt (22) Dritter hinter Sieger Nicolas Prost (33, Frankreich) und Debütant Scott Speed (32, USA).

Im Ziel sagte der Allgäuer: 'Ich habe so lange auf meinen ersten Podiumsplatz gewartet, es war immer knapp. Jetzt hat es endlich geklappt. Ich bin glücklich, auch wenn ich natürlich gerne gewonnen hätte.'

Die Formel E gastierte an der Traumkulisse von Miami Beach/Florida. Im Kommandostand des einzigen deutschen Rennstalls standen Teamchef Hans-Jürgen Abt und Marketingleiter Harry Unflath. Sie sahen, wie Daniel Abt auf Platz vier ins Rennen startete und in der 23. von 39 Runden die Führung übernahm. Fast schien es, als ob er sogar seinen ersten Sieg verbuchen könnte, doch in der Schlussrunde konnten Prost und Speed an ihm vorbei ziehen. Abt hatte nämlich nur noch ein Prozent Batterie-Ladung. Hätte er mehr Leisutng verbaucht, wäre er erneut bestraft worden, so wie im Auftaktrennen in Peking, wo er von Platz drei auf zehn zurückgestuft wurde.

Keine gute Vorstellung lieferte Abt-Teamkollege Lucas di Grassi, der am Ende nur auf Platz neun ins Ziel rollte. Damit büßte der Brasilianer die Gesamtführung ein. Di Grassi ist nun Zweiter, Abt Neunter. Zusammen verbesserten sie sich auf Platz zwei in der Teamwertung.

Das nächste Rennen der Formel ist am 4. April in Long Beach/Kalifornien.

Mehr über das Rennen und Daniel Abts ersten Podiumsplatz lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 16.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019