Rallye
Dakar-Teilnahme Nummer 17 für Kaufbeurer Thorsten Kaiser

Anfang 2014 startet die 35. Ausgabe der größten Rallye der Welt, die Dakar. Knapp 700 Teilnehmer werden in Autos, Motorrädern, Quads und Trucks vom 5. bis zum 18. Januar unterwegs sein, darunter auch der Kaufbeurer Thorsten Kaiser mit seinem Team. Der 36-Jährige nimmt bereits zum 17. Mal an der Dakar als Chefmechaniker teil. Er wird in seinem Team weitere acht Leute haben: Sechs Motorradfahrer sowie einen slowenischen Physiotherapeuten und Fabian Görlach aus Kaufbeuren als Mechaniker in einem Begleitfahrzeug.

Von seinen Fahrern ist Miran Stanovnik der Beste: 'Er kann in die Top 20 fahren, wenn er durchkommt', meint Kaiser. Dahinter wollen die Dakar erprobten Pesi Janos (Ungarn), Gabor Saghmeister (Serbien) und Ingo Zahn (München) in das erste Drittel der knapp 200 Motorradfahrer. Jörg Majoli (Püttlingen) und Simon Marcic (Slowenien) sind dagegen erstmals dabei und wollen nur durchkommen.

Den ganzen Bericht über Dakar-Teilnahme Nummer 17 von Thorsten Kaiser aus Kaufbeuren finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 04.01.2014 (Seite 35).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019