Triathlon
Christian Brader stellt Allgäuer Rekord bei Ironman-Weltmeisterschaft ein

  • Foto: Michael Rauschendorfer
  • hochgeladen von Manuel Weis

Mit seinem siebten Finish bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii hat Christian Brader mit den fleißigsten Allgäuer Hawaii-Teilnehmern gleichgezogen. Der 33-Jährige vom TV Memmingen erreichte in 8:57:56 Stunden das Ziel nach 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen.

Im Gesamtklassement belegte er den 30. Platz und war 28. bei den Profis. Das Ziel, , verfehlte Brader zwar. Dafür hätte er an seine Allgäuer Hawaii-Rekordzeit von 8:33:43 Stunden aus dem Jahr 2010 anknüpfen müssen.

Doch mit seiner siebten Zielankunft auf dem legendären Alii Drive zog er in der regionalen Ranglisten mit dem Kemptener Triathlon-Pionier Uli Blockus sowie Axel Reusch (Sonthofen) und Helmut Berger (Kleinwalsertal) gleich, die alle bereits sieben Hawaii-Finishes verbuchten.

Mehr über die Allgäuer Teilnahme bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 13.10.2014 (Seite 21).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen