Heimertingen / Ottobeuren
Brisantes Derby gleich zum Auftakt

Zum offiziellen Eröffnungsspiel der neuen Saison in der Fußball-Bezirksliga Süd empfängt der FC Heimertingen (FCH) am heutigen Freitagabend den TSV Ottobeuren (TSVO) im Heimertinger Illerstadion. Anpfiff der Partie ist um 18.30 Uhr.

Der FCH geht in seine 30. Saison auf Bezirksebene (24 Jahre Bezirksliga und sechs Jahre Bezirksoberliga) und hat aus diesem Grund den Zuschlag für das Eröffnungsspiel erhalten. Das heutige Derby birgt besondere Brisanz, trainierte der neue Heimertinger Coach Gerhard Lechner doch in den zurückliegenden drei Spielzeiten den TSVO und stieg mit diesem in der vergangenen Saison in die Bezirksliga auf.

Beim TSVO freut man sich auf das Wiedersehen mit dem Aufstiegstrainer. Trainiert wird der Verein seit dieser Saison von Bernd Scherer (kam vom TV Boos). Er hat beim TSV Babenhausen schon Erfahrung als Bezirksliga-Trainer gesammelt. Der TSVO hat sich zur neuen Saison mit Yunus Dinc einen richtigen Top-Torjäger geangelt. Dinc erzielte in 50 Ligaspielen 50 Treffer für den Bezirksoberligisten TSV Mindelheim.

Mit Emanuel Berger besitzen die Ottobeurer einen weiteren Stürmer mit Torriecher. Verzichten muss Ottobeuren auf Stammtorwart Lothar Jauernig, der sich schwer verletzt hat und wohl für längere Zeit ausfällt.

Schwere Aufgabe

Beim FCH will man die enttäuschende Saison 2008/09 abhaken und gut aus den Startlöchern kommen. Nach dem Abgang von mehreren erfahrenen Spielern (Romert, Mayer, Schweidler, Schöllhorn) hat Trainer Lechner die schwere Aufgabe, aus einer jungen Mannschaft eine schlagkräftige Truppe zu formen. Mit Julien Aypar, Frederik Boelke, Dominik Fügenschuh, Zafer Türk und Korbinian Wiest sind junge, hungrige Spieler nach Heimertingen gewechselt, die sich in der Bezirksliga beweisen wollen. Verzichten muss Lechner auf Fügenschuh (verletzt) sowie auf Urlauber Boelke.

Hinter dem Einsatz von Michael Stetter und Andreas Füchsl steht ein dickes Fragezeichen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen